February 2, 2013 at 18:27

04.11.2011: Gruselige Entdeckung.Mädchen lebte zwei Tage neben toter Mutter

by

The following news was written during my monthly internship at the German online magazine “FOCUS Online” in 2011.  I composed daily news based on agency material and was known under “nj” initials. 

Publication date: 04.11.2011, 11:21 

Download the link to the published news

In Neuseeland machte die Polizei eine grausige Entdeckung: Die Beamten retteten ein dreijähriges Kind, das alleine zwei Tage bei seiner verstorbenen Mutter ausharrte. Die Autopsie soll jetzt die Todesursache der Frau klären.

Es waren zwei Tage vergangen, bevor der Familie der verstorbenen Frau ihre Abwesenheit auffiel. Ihre dreijährige Tochter harrte in dieser Zeit neben ihrer Leiche aus.

Der Onkel sagte am Freitag, das Kind habe es geschafft, den Kühlschrank zu öffnen und sich von Milch, Käse und Lasagne zu ernähren. Die entfernt lebende Familie habe eine Bekannte alarmiert, die im Haus zwar das Mädchen, nicht aber die 28-jährige Mutter gesehen habe, und schließlich die Polizei angerufen.

„Mami will nicht aufwachen“

Unter Anweisung der Beamten habe das Mädchen einen Couchtisch an die Tür geschoben, das Schloss erreichen und dieses öffnen können. Das Kind hatte zum Glück das Grauen der Situation überhaupt nicht begriffen. „Mami will nicht aufwachen“, habe das Kind den Beamten gesagt. Es kam mit Dehydrierung und Windelausschlag für mehrere Tage ins Krankenhaus.

Die Beamten warten noch auf das Ergebnis der Autopsie, glauben aber an einen natürlichen Tod der Mutter.

nj/dapd

 

Share Button

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*